Heimatkochbuch Sigmaringen 

 

Das Heimatkochbuch Sigmaringen - zwischen Donaufels und Habermus

 

Der Landkreis Sigmaringen reicht von den Höhenlagen der Schwäbischen Alb über die Niederungen der Donau bis nach Oberschwaben und nahe an den Bodensee. Die Kulturlandschaft, bestehend aus fruchtbaren Äckern, den typischen Feuchtwiesen der Donau und den Heuwiesen auf dem Großen Heuberg, bietet Vielfalt und Abwechslung.

 

Der Landkreis Sigmaringen besteht geschichtlich betrachtet aus annähernd gleich großen Teilen der ehemaligen Länder Hohenzollern, Baden und Württemberg. Die ehemals hohenzollerischen, badischen und württembergischen Gebiete haben in ihrer kurzen Geschichte von etwa 150 Jahren ihre Eigenheiten bewahrt. Auch in der regionalen Küche und auf den Speisekarten der Gaststätten verbinden sich traditionelle und moderne Kochkultur.

 

Die kulinarische Reise der Landfrauen

Die drei LandFrauen-Bezirksvereine Sigmaringen, Meßkirch und Pfullendorf und der Fachbereich Landwirtschaft am Landratsamt Sigmaringen haben gemeinsam ein Heimatkochbuch erstellt.

Fakten zum Kochbuch

► 192 Seiten

► gebunden, vielfarbig

► über 150 Rezepte

► über 25 Geschichten

► über 200 Fotos

 

Erhältlich bei

den LandFrauenbezirksvereinen

► Sigmaringen

► Meßkirch

► Pfullendorf

 

Bestellung & Informationen

bei Sonja Lichtenberger

► Telefon 07571/730922

► E-Mail lichtenberger@lbv-bw.de

Das Heimatkochbuch SigmaringenDiese kulinarische Reise der LandFrauen präsentiert in über 150 Rezepten die moderne, regionale Küche mit heimischen Lebensmitteln.

 

Das Heimatkochbuch ist die Rückbesinnung auf die örtliche Küche – praktisch, preiswert, schmackhaft, zeitgemäß und gesund.

Es weißt ein breites Repertoire an Rezepten auf: teils alte Familienrezepte, teils die Lieblingsrezepte der Köchin oder des Kochs und teils selbst ausgedachte Rezepte.

Enthalten sind traditionelle Rezepte - auch in neuen Variationen, Bewährtes und moderne Klassiker. In dem Kapitel „Omas Küchenschätze“ sind in Vergessenheit geratene Speisen gewürdigt.

 

Das Kochbuch ist kein reines Kochbuch.

Das Heimatkochbuch ist garniert mit einer Vielzahl an Geschichten und Sagen aus der Region. Die Fülle an Fotografien aus dem Sigmaringer Landkreis macht dieses Kochbuch zu einem der besonderen Art. Somit werden die Garzeiten versüßt.

Das Buch will inspirieren, die Lust am Kochen wecken und ist zugleich ein liebevoller Fingerzeig auf die Heimat.

 

 

 

Die Entdeckung eines neuen Gerichts ist für das Glück der Menschheit von größerem Nutzen
als die Entdeckung eines neuen Gestirns.

Jean Anthelme Brillat-Savarin (Französischer Schriftsteller 1780)